GRAYC Horses

Was ist denn das für ein Name?

GrayC (sprich: kreɪzɪ ) ist ein Fantasiewort. Entstanden als mein Mann und ich bei einer Flasche Rotwein (oder waren es zwei 😉 ) einen Namen für unser zukünftiges Unternehmen suchten.

Es enthält zwei Aspekte: zum einen Grau und das Wort crazy (englisch für verrückt).

„Grau“ weil wir der Meinung sind, dass es auf der Welt nicht „schwarz“ oder „weiß“ gibt — nicht DIE eine Wahrheit. Es gibt unendlich viele Grau-Schattierungen (andere sagen die Welt ist „bunt“ 😉 ) – verschiedene Sichten auf ein- und dieselbe Sache, verschiedene Interpretationen, unzählige Möglichkeiten.

Und ein bisschen „Crazy“ muss man auch sein, wenn man ein Unternehmen gründen will. Man braucht Mut, um Neues auszuprobieren und damit anders als andere zu sein.
„Crazy“ bedeutet für uns aber auch, über sich selber lachen zu können – sich selbst nicht so wichtig nehmen.
Frei nach Pippi Langstrumpf: Sei frech und wild und wunderbar.